Jessi & Longieren

Ich longiere Jessi heute direkt mit Caveson und Longe. Im Schritt hat sie auf der linken Hand einen ruhigen Schritt während sie auf der rechten Hand immer schneller und unruhiger läuft. Das zeigt sich auch beim Trab und endet in einem Galopp auf der rechten Hand. Es dauert eine Weile bis sie wieder runterfährt und der Trab zurück kommt.

In der Bodenarbeit versuche ich die Schultern auf ihrer Spur zu halten. In den kurzen Moment wo dies gelingt wird der Schritt stabil und gleichmäßig.

Aufrufe: 34