Shire Horse & Akademische Reitkunst

Gemeinsam Zeit schön verbringen

Kategorie: Jessi

Kommunikationstraining mit Jessi

Jessi ist sehr sensibel auf Energien. Einmal falsch dosiert und sie explodiert. Die bockt, schlägt aus oder versucht den Reitpaddock…

Führen und Folgen mit Jessi

Jessi kommt leider immer zu kurz, aber heute nehme ich mir für sie Zeit. Ich möchte mit ihr die Führen…

Winterblues

Nachdem unser letzter Ausritt mal wieder ein Ritt auf einem Pulverfass war, habe ich mich entschieden, den Pferden doch für…

Das erste Aufsitzen

Heute kurz vor der Dämmerung habe ich mit Jessi auf dem Reitplatz unser Aufsteig-Training gemacht. Es war bestimmt für den…

Jessi – Aufsteigen üben

Jessi ist mit fast 1,90 unsere größte Stute. Nicht nur körperlich ist sie die größte, sondern auch im Punkt “Angstmomente”…

Schau hin und hör gut zu…

Beziehungs- und Kommunikationstraining mit Jessi – 11.02.2017 Bevor wir intensiv in die formgebende Bodenarbeit einsteigen, ist eine vertrauensvolle und stabile…

Wir bauen ein Fundament aus Kommunikation

Heute gehe ich mit Jessi wieder auf unserer Hofstraße auf und ab als Vorbereitung für das Spazieren gehen im Gelände. Die…

Da Luci ist der Soletherapie ist und ich heute nicht hinfahre, brauchte ich heute Ablenkung. Die Stuten sind auch ähnlich ratlos wie ich. Sie suchen nach Luci und wundern sich, wieso ich da bin, aber Luci nicht. Also habe ich mir alle Stuten nacheinander geschnappt und bin mit ihnen alleine spazieren gegangen. Nicht zu weit für den Anfang, damit es ein schönes Erlebnis wird. Zuerst war Jessi dran. Zwar war sie angespannt und schnorchelte leise vor sich hin, aber sie folgte mir mutig. Auf dem Rückweg wachte sie dann auf und schleuderte ihren Kopf hin und her, sichtlich stolz über ihren Mut, den sie bewiesen hatte. Dream fand diese Aktion auch merkwürdig. Sie folgte mir mit wackeligen Schritten alles fest im Blick. Richtig schlimm war es nicht, aber entspannen wollte sie sich auch nicht so richtig. Princess ging forscht mit, fast schon etwas wild und guckig. Ihr Temperament ist deutlich feuriger als bei den anderen beiden, aber sie ist auch sehr viel neugieriger. Sie stupst die Mülltonne an, obwohl sie sich vor ihr gruselt. Sie beschnüffelt den Boden und zuckt schnell zusammen. Aber sie meistert das Auto, was in die Straße einbiegt sicher und hält es auch aus, dass wir uns mit den Nachbarn unterhalten und sie warten muss. Heute Abend kam dann die Zusammenfassung von Lucis erstem Tag. Die Führanlage hat sie gelassen gemeistert und die Sole genossen. Sie wirkt entspannt und legt sich auch in ihrem Unterstand hin. Das finde ich großartig.

Ablenken

Da Luci ist der Soletherapie ist und ich heute nicht hinfahre, brauchte ich heute Ablenkung. Die Stuten sind auch ähnlich…

Beziehungstraining mit Jessi

Jessi ist unsere ranghöchste Stute. Sie wird von allen aufmerksam beobachtet und sie muss nur denken, was sie möchte und die…

© 2018 Shire Horse & Akademische Reitkunst. Theme von Anders Norén.